Latina Real Tours Chile
carro-icono Warenkorb: 0 Artikel, € 0     Benutzer Login
  • Deutsch
  • Español
  • English
Telefon:
0049 761 211 699 439 oder mobil in Chile 76688409

CM04 Carretera Austral - Von Puerto Montt nach Punta Arenas

Eine erlebnisvolle Reise im Sueden Chiles

Start: Puerto Montt - Ende: Punta Arenas

  • Bild zu Carretera Austral - Von Puerto Montt nach Punta Arenas

Selbstfahrer-Reise quer durch den ursprünglichsten Teil Patagoniens inklusive Abstecher nach Argentinien Urwald, Gletscher und Fjorde entlang der Carretera Austral Marmorkapelle & Gletscher Perito Moreno Trekking-Eldorado Nationalpark Torres del Paine

Enthaltene Leistungen

13 Hotel-Übernachtungen im Doppelzimmer in den genannten Hotels (oder mindestens gleichwertig) mit täglichem Frühstück; Preise für 1 oder 3 Personen ohne Einzelzimmerzuschlag 14 Tage Mietwagen Mittelklasse des genannten Modells (oder gleichwertig) incl. Versicherung (auch für Argentinien) ohne Selbstbehalt Unbegrenzte Kilometer Rückführungskosten des Mietwagens

Nicht enthaltene Leistungen

Benzin und Mautgebühren

Reisetage

Tag
1
Bild zu Tag 1

Puerto Montt – Entre Lagos (120 km)

Übernahme Mietwagen Flughafen Puerto Montt (ab 10 Uhr); Fahrt nach Puerto Varas und Frutillar, wo Sie das Museum zur deutschen Einwanderungsgeschichte besuchen können. Weiterfahrt durch das chilenische Seengebiet bis Entre Lagos am Lago Puyuhue.

Tag
2
Bild zu Tag 2

Entre Lagos - Bariloche (250km)

Entlang des Lago Puyehue fahren Sie durch den gleichnamigen Nationalpark über die argentinischen Grenze bis Villa Angostura. Nun geht es entlang des nördlichen Ufers des Lago Nahuelhuapi nach San Carlos de Bariloche.

Tag
3
Bild zu Tag 3

Bariloche - Futaleufu (320km)

Durch eine gebirgige Landschaft geht es Richtung Süden vorbei an den interessanten Orten El Bolson und Esquel. Kurz vor Futaleufu überqueren Sie wieder die Grenze nach Chile.

Tag
4
Bild zu Tag 4

Futaleufu – Puyuhuapi (220km)

Futaleufu ist bekannt für eine der besten Raftingtouren Chiles. Vielleicht nehmen Sie diese Gelegenheit wahr, bevor Sie die nun abenteuerlicher werdende Fahrt auf der hier beginnenden Carretera Austral starten. Durch immergrüne, kühle Urwälder geht es nun auf einer Schotterpiste immer Richtung Süden bis Sie am Abend das beschauliche Örtchen Puyuhuapi erreichen.

Tag
5
Bild zu Tag 5

Puyuhuapi - Cohaique (250km)

Kurz nach dem Verlassen von Puyuhuapi durchqueren Sie den eindrucksvollen Nationalpark El Quelat, mit seinen undurchdringlichen Urwäldern und hängenden Gletschern. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit zu einer kleinen Wanderung. Nach 2-3 Stunden Schotterpiste erreichen Sie wieder ein asphaltierten Streckenabschnitt, der Sie bequem bis zur Provinzhauptstadt Coyhaique bringen wird.

Tag
6
Bild zu Tag 6

Cohaique – Playa Guadal (250km)

Weiterfahrt durch eine herrliche Gebirgsgegend Richtung des Sees Lago General Carrera. Bald erblicken Sie die mayestätische Gebirgsformation des Catedral. Sie passieren das Ostufer des riesigen Sees, wo sie eine kleine Bootstour zur Capilla Marmor unternehmen können. Von hier aus ist es noch eine Fahrstunde bis zum heutigen Zielort Playa Guadal.

Tag
7
Bild zu Tag 7

Ruhetag

Sie verbringen einen Ruhetag in der direkt am See auf einem großen Parkgelände gelegenen Unterkunft. Von hier aus können Sie kleinere Abstecher unternehmen. Es bieten sich vielfältige Möglichkeiten an.

Tag
8
Bild zu Tag 8

Playa Guadal - La Angostura (400 km)

Sie fahren entlang des südlichen Ufers des riesigen Sees und erreichen nach ca. 2 Std. den Grenzort Chile Chico. Die Landschaft ist hier nun wieder von den trockenen Winden der argentinischen Steppe bestimmt. Sie reisen wieder nach Argentinien ein und folgen nun der Ruta 40 durch die endlose Steppe Richung Süden. In der menschenleeren Gegend liegen viele Estancias mit riesigen Weideflächen. Auf einer davon werden Sie heute übernachten.

Tag
9
Bild zu Tag 9

La Angustura - Calafate (500km)

Entlang der Ruta 40 geht es weiter durch die endlose Weite Patagoniens bis Sie am Nachmittag das Städtchen El Calafate erreichen.

Tag
10
Bild zu Tag 10

Calafate

Sie bleiben einen vollen Tag in El Calafate. Natürlich müssen Sie zu dem nahegelegenen Gletscher Perito Moreno fahren. Doch die Gegend hält auch noch andere Attraktionen bereit.

Tag
11
Bild zu Tag 11

Calafate - Torres del Paine (320km)

Nach etwa 4-stündiger Fahrt durch die Steppe nähern Sie sich dem bereits wieder in Chile gelegenen großartigen Nationalpark Torres del Paine. Sie können an diesem Tag noch eine mehrstündige Wanderung (z.B. zu den Torres) unternehmen. Sie übernachten in einer schön gelegenen Hostería, direkt am Lago del Toro.

Tag
12
Bild zu Tag 12

Torres del Paine

Dieser Tag steht Ihnen für weitere Erkundungen bzw. Wanderungen im Park zur Verfügung. Eine Wanderung zum Aussichtspunkt "Base de las Torres" können wir Ihnen nur empfehlen. Sie übernachten wieder in der Hosteria Lago de Toro.

Tag
13
Bild zu Tag 13

Torres del Paine - Punta Arenas

Sie verlassen den Park Richtung Süden und erreichen nach kurzer Fahrt den beschaulichen Ort Puerto Natales. Kurz vorher können Sie noch die Höhle Milodon besuchen. Die letzte Etappe bringt Sie dann zur südlichsten Kolonialstadt Südamerikas nach Punta Arenas. Ca. 30 km vor Erreichen der Stadt können Sie hier die Pinguinkolonie Seno Otway besuchen. Übernachtung im Hotel Plaza in Punta Arenas

Tag
14
Bild zu Tag 14

Punta Arenas

Abgabe des Mietwagens in Punta Arenas